DEUTSCHER AGENTURPREIS: K16 GEWINNT ZWEITES JAHR IN FOLGE

Mit Event-Inszenierung und Immobilienkompetenz zum Doppelsieg

Die Agentur K16, spezialisiert auf B2B- und Corporate Kommunikation sowie führende Kreativschmiede für Präsentationen, hat das zweite Jahr in Folge den Deutschen Agenturpreis erhalten. Dieses Jahr wurde K16 in den Kategorien B2B Event für Siemens und B2C Imageboschüre für das Immobilienunternehmen EverEstate ausgezeichnet.

K16 begleitete Siemens auf der Hannover Messe

#noshow statt Marketing-Blabla für Siemens

Für den Auftritt von Siemens auf der Hannover Messe erhielt K16 den Deutschen Agenturpreis in der Kategorie B2B Event. Ausgangssituation für das Konzept #noshow war die Anfrage von drei Präsentationen für den Bereich Factory Automation. Am Ende entstand eine außergewöhnliche und aufwendige Inszenierung der Kreatividee inklusive Speaker Training und eines begleitenden Kommunikationskonzepts

Die Intention des Kreativteams war es, das Versprechen von Siemens zu unterstützen, Produktinnovationen inneralb von sechs Monaten nach der Messe für die Industrie zur Verfügung zu stellen. Statt Marketing-Sprech diente die Inszenierung von Pionieren wir Henry Ford zur Veranschauung. Kommunikativ provokant setzte sich die Idee von #noshow in weiteren Hashtags wie beispielsweise #nobullshit fort.

Darüber hinaus wurde die Bühnenshow mit zusäztlichen Projektionen, Sprachassistenten, Hacker-Darstellern, Motion Graphics, Sound-Effekten und Lichtkonzept sowie vielen weiteren Elementen verstärkt. Die technische Konzeption und Umsetzung deckte dabei unser Partner Cueconcept ab.

Flankierend unterstützte K16 den Messeauftritt sowohl mit Trainings für die Präsentatoren als auch mit einem Kommunkationskonzept, welches Bewegtbild und Live Streams in die Social Media-Kanäle von Siemens integrierte und zu über 10.000 Klickzahlen rund um das B2B-Event führte. Die Motive der Bühnenshow und die Mitschnitte bei Youtube gehören zu den meistgeteilten Links der Hannover Messe.

Individualität und Vielfalt: K16 verwandelt vermeintliche Schwächen in Stärken

Für das Exposé des Berliner Immobilienunternehmens EverEstate zum Objekt U_Topia erhielt K16 den Sonderpreis in der Kategorie B2C Imagebroschüre.

In dem Konzept setzte das K16-Büro in Berlin ebenfalls auf eine starke Leitidee: Individualität und Vielfalt zahlen voll auf den Schöneberger Kiez ein und verwandeln dabei die scheinbare Schwäche der kleinen Wohnungen in eine Stärke. Das Selbstbewusstsein, die Nonkonformität und die starke Haltung als dominierende Eigenschaften des Regenbogenviertels wurden auf allen Seiten des Exposés beeindruckend stark festgehalten. Angefangen beim Format über die Konzeption von Botschaften, Typo und Grafik bis hin zur Veredelung zahlt jedes Detail auf die Vermarktungsidee des Objekts sowie auf die Zielgruppen ein.

Über den Wettbewerb Deutscher Agenturpreis:

Der Deutsche Agenturpreis (DA) wird seit 2014 jährlich an Werbe-, Marketing- und Internetagenturen vergeben, die entsprechend Auswertung durch eine Fachjury besonders kreative oder erfolgreiche Projekte realisieren. Am DA 2019 haben 161 Agenturen mit insgesamt 221 Arbeiten teilgenommen.

Nähere Informationen finden Sie auf der Wettbewerbs-Webseite www.deutscher-agenturpreis.de.

Weitere Informationen

Ausführlichere Informationen finden Sie in der Wettbewerbsbewerbung für das Siemens-Projekt bzw. in der EverEstate-Referenz in unserem Portfolio.

Weitere Fotos auf Anfrage.

Menü