Was ist eigentlich B2B-Kommunikation? Und wie sieht Storytelling für B2B ganz praktisch aus?

In unserem Podcast „K16 Stories – Kommunikation, die Funken schlägt” wollen wir auf diese und viele weitere Fragen antworten und unsere Erfahrungen aus 30 Jahren Kommunikationsarbeit teilen. Dafür reden wir mit Storytellern aus Unternehmen, mit Business Insidern und Fachkollegen über gute B2B Stories, über Herausforderungen bei Pitches und in Transformationsprozessen.

IHRE HOSTS

Oktay Tannert-Yaldiz und Christian Röbcke-Gronau sprechen in regelmäßigen Abständen mit Gästen darüber, wie gute Geschichten in die Welt gelangen und beleuchten so die vielfältigen Narrative, die Menschen berühren. Sie und ihre Gäste geben Einblick in Methoden, Prozesse und Tools für gutes B2B-Storytelling und möchten so Marketeers und Sales-Spezialisten inspirieren, um die Unternehmens- und Vertriebskommunikation auf eine neue Stufe zu heben.

Oktay Tannert-Yaldiz

Managing Partner

Oktay Tannert-Yaldiz betreut seit über 10 Jahren branchenübergreifend Kunden im Bereich Leadership Kommunikation und Visual Storytelling auf CxO-Ebene. Darüber hinaus begleitet er Kunden in Transformationsprozessen sowohl strategisch als auch kommunikativ.

Christian Röbcke-Gronau

Director Communications

Christian Röbcke-Gronau berät seit mehr als 10 Jahren Kunden im Schwerpunkt Content Strategy – von inhaltlicher Analyse über Strategiefindung bis hin zu Konzeption und Umsetzung verschiedener Content-Formate. Außerdem betreut Christian seit 2015 den Auf- und Ausbau der Kommunikation von K16.

Episode 1

Christian Röbcke-Gronau und Oktay Tannert-Yaldiz // Der Ausblick

K16 Stories und seine Hosts

Wer ist K16? Was machen die? Und wer spricht da eigentlich? Die beiden Hosts von K16 Stories, Inhaber Oktay Tannert-Yaldiz und Director Communications Christian Röbcke-Gronau, stellen sich selbst, den Podcast und die Agentur ein wenig vor.

Episode 2

Pierrot Raschdorff // B2B Podcasts

Chancen und Formate für Unternehmensgeschichten

Jede*r dritte Deutsche hört Podcasts. Aber warum sollten Unternehmen Podcasts machen? Welche Formate bieten sich für Firmen an, um Geschichten zu erzählen? K16 Host Oktay hat bei Pierrot Raschdorff, Marketingleiter von Der Hörverlag (Verlagsgruppe Random House) hinsichtlich Podcast-Markt, Trends und Erzählformen nachgefragt, was wichtig ist, um mit Podcasts in B2B erfolgreich zu sein.

Episode 3

Lisa Dust // Data Storytelling

Von nackten Zahlen zu starken Stories

Die Sieben ist des Deutschen liebste Zahl! Aber was verbinden wir mit dieser oder anderen Zahlen? Und wie kann man sie für gute Kommunikation nutzen?
Lisa Dust, Co-Founderin von Facts and Stories, spricht in dieser Episode mit uns darüber, dass alle Unternehmen auf einem Datenschatz sitzen, mit dem sie hervorragende B2B-Stories erzählen können. Man muss den Schatz nur finden.
Und wie das geht, erfahrt ihr in dieser Episode.

Episode 4

Benjamin Lechler // Virtual Storytelling

Innovative Räume für die Marken- und Produktkommunikation

„Messeauftritte werden nie wieder so sein, wie wir sie kennen“ sagt Benjamin Lechler von CueConcept. In dieser Episode beleuchten Oktay Tannert-Yaldiz und Benjamin Lechler, wie virtuelle Räume neue Möglichkeiten für die Marken- und Produktkommunikation eröffnen und was man für das Storytelling und für die Programmgestaltung unbedingt beachten sollte.

Sie sprechen zudem über die neuen Herausforderungen für CxOs in virtuellen Räumen zu präsentieren und darüber, dass Marketing- und Vertriebsorganisationen alte Strukturen und Prozesse erneuern müssen, um die bestmöglichen Ergebnisse in virtuellen Formaten zu erzielen. Relevanter geht es kaum für alle Marketeers und Sales-Experten, deren Kernprojekte Events sind.

Episode 5

Nele Schön // Story of Change

Gruner + Jahr in der Transformation

Für den Organisationswandel helfen gute Antennen, klare Botschaften und Partizipation – und vor allem Verbündete. Das sagt Nele Schön, Leiterin Personal- und Organisationsentwicklung bei Gruner + Jahr. Christian Röbcke-Gronau von K16 hat sich mit ihr über die kommunikativen Herausforderungen der Transformation von Gruner + Jahr unterhalten und dabei hinterfragt, was Buzzwords wie Agilität und Beteiligung bedeuten und wie es gelingen kann, mehr als 9.000 Beschäftigte mit auf die Reise zu nehmen.

Episode 6

Verena Hubertz // Technology-Driven Storytelling

Wie sich die App Kitchen Stories zu einer Markenplattform entwickelt hat

Mit mehr als 4 Millionen aktiven Nutzern im Monat und über 5.000 Rezepten ist die App Kitchen Stories eine hervorragende Plattform für Marken geworden, um ihre Geschichten einer sehr lebendigen Koch-Community zu erzählen. Wie Technologie hier der Treiber und Enabler für konsistente und Engagement-orientierte Markenkommunikation sein kann, erfahren wir in dieser Episode aus erster Hand. Verena Hubertz, Mitgründerin und Geschäftsführerin von Kitchen Stories, spricht mit Oktay Tannert-Yaldiz und nimmt uns mit zu den Anfängen der App sowie zu den neuesten B2B-Lösungen, die “Kitchen Stories” entwickelt hat.

Episode 7

Christian Röbcke-Gronau und Oktay Tannert-Yaldiz // Summer Recap

Unsere Highlights aus den ersten fünf Episoden

K16 Stories verabschiedet sich in die Sommerpause. Ab dem 01.09.2020 sind wir dann wieder alle zwei Wochen on air. Die letzte Folge vor der Pause nutzen wir, um auf unsere bisherigen Themen und Highlights zurückzublicken: Wir sprachen über Podcasts als weiteres Format der Unternehmenskommunikation, über Data Storytelling, über Technologie als Treiber für Markengeschichten, über Kommunikation im virtuellen Raum sowie darüber, wie Transformationskommunikation zum Change-Prozess beiträgt.

Episode 8

Ivonne Bollow // One Message To Everyone

Wie politische Kommunikation transparent und konsistent wird

Um die Interessen ihrer Kundinnen und Kunden zu vertreten, sucht die METRO AG weltweit den Dialog mit der Politik. In der achten Episode unserer Podcast-Reihe gibt uns Interview-Gast Ivonne Bollow, Global Director Corporate Public Policy, spannende Einblicke in ihre Arbeit rund um die politische Kommunikation. Oktay Tannert-Yaldiz von K16 spricht mit ihr über konsistentes Storytelling und darüber, wie Lobbying eben nicht in Hinterzimmergesprächen, sondern ganz transparent und offen stattfinden kann.

Episode 9

Georg Rötzer // Von Purpose zu Performance

Wie sich Marketingorganisationen zukunftsfähig aufstellen

In dieser Episode interviewt Oktay Tannert-Yaldiz den Marketingexperten Georg Rötzer. Mit seinen progressiven Ansätzen hat er schon so einige Marketing-Abteilungen großer Unternehmen neu aufgestellt. Im Podcast berichtet er, wie Purpose-getriebenes Marketing Marken und Umsatz langfristig voranbringen kann, und er verrät, wie sich Marketers seiner Meinung nach heute aufstellen sollten. Außerdem gibt er Einblicke in seine aktuellen Zukunftspläne – sei es die Unterstützung eines ökologischen Hofes, der auch Lebensgemeinschaften von Menschen mit und ohne Down-Syndrom eine Heimat gibt, oder die Gründung einer Agentur für Purpose-getriebene Marketingberatung.

Episode 10

Oliver Santen // Krisenkommunikation als Normalfall?

Wie die Banken Vertrauen zurückgewinnen wollen

Der Bundesverband deutscher Banken ist Sprachrohr und Schnittstelle für die private Finanzwirtschaft in Deutschland. Oliver Santen, Kommunikationschef des Bankenverbands teilt in dieser Episode seine Einschätzung zu den vergangenen Fehlern der Banken. Santen nimmt dazu Stellung, warum es Banken schwerer haben als andere Branchen und was Finanzinstitute tun sollten, um Vertrauen zurückzugewinnen. Außerdem erläutert der Banken- und Kommunikationsexperte im Gespräch mit Christian Röbcke-Gronau, was der Wettbewerb durch Fintech-Startups für die Geldhäuser bedeutet, wo Storytelling von Banken gelingt und wieso der Faktor Mensch für ihn eine wichtige Rolle dabei spielt.

Episode 11

Daniel Jensen // Phönix aus der Asche

Wie kreatives Sportmarketing trotz Pandemie Marken und Fans zusammenbringt

Daniel Jensen ist Head of Content bei der Sportmarketingagentur Sportfive. Es geht also sportlich her in der aktuellen Episode, in der Oktay Tannert-Yaldiz durch das Interview führt. Daniel Jensen erzählt, wie Sportler und Vereine trotz Corona ihre Fans erreichen und wie Marken Fans zu Käufern machen. Außerdem verrät er, wo es seiner Meinung nach noch hakt im Sportmarketing und was Deutschland von anderen Ligen wie der NFL oder der NBA lernen kann. Und das endlich mal wieder nicht nur remote, sondern ganz real im Studio face to face, natürlich mit Abstand. Zwei Hamburger in einem spannenden Gespräch über Storytelling im Sport und neue Kommunikationsformen wie zum Beispiel Sport-Dokumentationen.

Diese Episode steht als Video auf YouTube zur Verfügung.

Episode 12

Annkatrin Meyer // Vom Storytelling zu transformativen Erlebnissen

Wie Dialogue Social Enterprise gesellschaftlichen Wandel vorantreibt

Annkatrin Meyer ist Chief Operations Officer bei dem sozialen Unternehmen Dialogue Social Enterprise (DSE), das weltweit Projekte umsetzt, um gesellschaftlichen Wandel zu fördern. Die bekanntesten Projekte sind „Dialog im Dunkeln“, „Dialog mit der Zeit“ und „Dialog mit der Stille“. Annkatrin Meyer spricht in dieser Episode mit Oktay Tannert-Yaldiz darüber, wie Storytelling im Raum in den Ausstellungen eingesetzt wird, um die Besucher in ein desorientierendes Dilemma zu führen und dadurch transformative Erlebnisse zu ermöglichen. Zudem spricht sie darüber, wie sich die Prinzipien des Social Entrepreneurship in jedem Unternehmen verankern lassen und damit die Übernahme von gesellschaftlicher Verantwortung auf breiter Front erreichen lässt.

Diese Episode steht als Video auf YouTube zur Verfügung.

Episode 13

Klaus Eberhardt // #nurdemteam

Wie die Gründer von iteratec das Unternehmen in die Hände aller Mitarbeiter*innen legen

Klaus Eberhardt ist Mitgründer von iteratec, einem Software- und Technologieunternehmen und Pionier des agilen und iterativen Vorgehens in Software-Projekten mit mehr als 470 Mitarbeitern an sieben Standorten. Nach nun fast 25 Jahren legen Klaus und sein Mitgründer Mark Goerke im Rahmen eines Genossenschaftsmodells die Firma schrittweise in die Hände aller Mitarbeiter*innen. Ein einzigartiger Weg eines ganz besonderen Unternehmens, nachhaltiges Wirtschaften und die Potenziale der Mitarbeiter*innen ins Zentrum der zukünftigen unternehmerischen Tätigkeiten zu stellen. Aber wie funktioniert das Modell konkret und was kostet ein Anteil am Unternehmen im Genossenschaftsmodell? Welche Rolle spielt die Unternehmenskultur bei diesem Wandel und welche Reaktionen hat diese Entscheidung bei den Beschäftigten ausgelöst? Dies und vieles mehr erläutert Klaus Eberhardt im Gespräch mit Oktay Tannert-Yaldiz in der aktuellen Episode von K16 Stories.

Episode 14

Matthias Tokarski // Das Customer Care Center der Zukunft (Allianz Direct)

Wie der Kundenservice der Allianz Direct mit selbst-organisierten Teams alle Erwartungen übertrifft

Ein Online-Versicherer geht seinen eigenen Weg, um sein Ziel zu erreichen: Alles dreht sich hier darum, exzellenten Kundenservice anzubieten. Dass das keine leere Worthülse ist, zeigt sich in der aktuellen Podcast-Episode mit Matthias Tokarski, Head of Operations bei der Allianz Direct. Im Gespräch mit Oktay Tannert-Yaldiz berichtet er, wie die Allianz Direct konsequent auf selbst-organisierte Teams setzt und wie das mit einem neuen Verständnis von Führung einhergeht. Eindrücklich erzählt er, wie tradierte Ansichten aufgelöst und die Mitarbeiterzufriedenheit durch mehr Eigenverantwortlichkeit gestiegen sei. Was er uns mitgeben möchte? Das ist vor allem Mut für Veränderung, und der Glaube daran, dass eine agile Transformation positive Effekte hat. Ein ehrliches Gespräch mit spannenden Einblicken in die agile Organisation der Allianz Direct.

Menü